Sozialdienst katholischer Frauen Bocholt e.V.

Das Ehrenamt
Das Ehrenamt

Eine Aufgabe für Sie

Das Ehrenamt ist, neben der hauptberuflichen Arbeit, die zweite wichtige Säule für den Sozialdienst katholischer Frauen Bocholt e. V.

Die enge Verzahnung von hauptberuflichen und ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter_innen ist ein strukturelles Element der verbandlichen Arbeit.
Wir freuen uns über jede und jeden Ehrenamtlichen!

Das Ehrenamt

Für jeden etwas dabei

Wir bieten ehrenamtliche Betätigungsfelder in folgenden Bereichen an:

  • Beratungsladen & Café – BeLa: Service und Gästegespräche im Café
  • Restaurant EinGangMenü: Service, einfache hauswirtschaftliche Tätigkeiten und Gästegespräche in der Suppenküche
  • Konversation für Frauen mit Migrationshintergrund
  • Babykorb Bocholt und Borken
  • Betreuer_in von Gruppenangeboten
  • Ehrenamtliche Betreuungen nach Betreuungsgesetz
  • Vorstandsarbeit
Das Ehrenamt

Wir bieten ihnen

Ehrenamtlichkeit heißt aber nicht nur, unentgeltlich zu arbeiten!
Wir bieten Ihnen:

  • fachliche und rechtliche Einführung in Ihr Aufgabengebiet
  • regelmäßigen Erfahrungsaustausch sowie Fort- und Weiterbildungen
  • Teilnahme an Festen und Informationsveranstaltungen
  • Begleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter_innen
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
Das Ehrenamt

Ein Beispiel von vielen

„Ehrenamtliche rechtliche Betreuung – eine Aufgabe für Sie? “
– das war für Herrn Gerhard Bollmann nie eine wirkliche Frage.

Seit über 10 Jahren engagiert sich Herr Bollmann ehrenamtlich im Bereich des Führens von Betreuungen im Betreuungsverein des Sozialdienst katholischer Frauen Bocholt e.V.

Er hilft hier bei Behördengängen, Schriftwechseln, beantragt Sozialleistung oder macht einen Hausbesuch. Durch die intensive Unterstützung seitens Herrn Bollmann gelingt es Menschen, wie Herrn Hessling ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben in einer eigenen Wohnung zu führen.

Rechtliche Betreuung unterstützt Menschen, die aufgrund Ihrer Erkrankung, Behinderung oder Alters Ihre persönlichen Angelegenheiten selbst nicht mehr regeln können.

Begleiten Sie Herrn Bollmann in seinem besonderen Ehrenamt und seinen Betreuten Herrn Hessling.

Das Ehrenamt

Sprechen Sie uns an

Wenn Sie bei den bisher genannten Feldern noch nichts für sich gefunden haben, wenden Sie sich doch bitte trotzdem an uns, denn wir entwickeln stetig neue Ideen und Projekte.

Bereichern Sie unsere Soziale Arbeit mit Ihren Ideen und Kompetenzen. Aber bereichern Sie auch Ihr Leben durch neue Erfahrungen, Beziehungen und die Wertschätzung für Ihr Engagement in einem lebendigen Verband.

Sprechen Sie uns an, wir suchen gerne mit Ihnen gemeinsam eine passende Aufgabe!

X