Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_N

Hebamme / Entbindungshelfer oder Kinderkrankenschwester / pfleger_in oder vergleichbare Qualifikation (m/w/d)

 

für die Babysprechstunde.

Sozialdienst katholischer Frauen

Der Fachdienst

Die Babysprechstunde richtet sich an alle Eltern, die Fragen rund um das Thema ‚Alltag mit einem Baby‘ haben und ist ein ergänzendes Angebot zu den gewohnten Untersuchungen beim Kinderarzt und der Hebammenbetreuung. Die Beratung ist unabhängig von Nationalität, Konfession und für die Eltern kostenlos. Auch Familien ohne Krankenversicherung können das Angebot nutzen.

Die Beratung findet einmal wöchentlich statt. Die Interessenten können ohne Voranmeldung vorbeikommen. Daneben ist es auch möglich, Termine zu vereinbaren. Bei Bedarf können Hausbesuche angeboten werden. Es besteht Schweigepflicht.

Die Babysprechstunde ist angebunden an den Fachbereich Schwangerschaftsberatung und richtet sich an Familien mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr.

Zuständigkeiten / Aufgaben

  • Messen und Wiegen der Babys
  • Fragen zum Stillen, Schlafen, Schreien/Weinen mit den Familien erörtern
  • Besprechung der individuellen Ernährung des Kindes
  • Fragen zur Pflege des gesunden und kranken Kindes mit den Eltern beobachten und beurteilen
  • Alltägliche Erziehungsfragen bearbeiten
  • Hinweise zur Vorbeugung gegen Krankheiten, Vermeidung von Unfällen sowie ärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen durchsprechen
  • Vermittlung von Kontaktadressen weiterer Fach- und Beratungsstellen…
  • Enge Zusammenarbeit mit der Schwangerschaftsberatung und allen anderen Akteuer_innen im Netzwerk der frühen Hilfen

 

Sozialdienst katholischer Frauen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Hebamme/Entbindungshelfer
  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Krankenpfleger_in
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Teamfähigkeit, Kommunikations-, Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zur Empathie und zu einem sensiblen Umgang mit Familien
  • Führerschein Klasse B und PKW
  • Ggfs. Einsatz des Privat-PKW (Fahrtkosten werden erstattet)
Sozialdienst katholischer Frauen

Wir bieten

  • Teilzeittätigkeit mit 9 Wochenstunden
  • Vertragslaufzeit 12 Monate (Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nicht ausgeschlossen)
  • Arbeit in einem engagierten und aufgeschlossenem Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Teamsupervision
  • Vergütung nach AVR
  • Kirchliche Zusatzversorgung
Sozialdienst katholischer Frauen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung

Sozialdienst katholischer Frauen Bocholt e.V.
Geschäftsführung
Langenbergstraße 18
46397 Bocholt

Telefon: 02871 25182-10
t.epping-stripp@skf-bocholt.de

 

Bei Zusendung einer digitalen Bewerbung werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nur PDF-Formate angenommen.